A B C D E F G H K M R S

Kaffeekirsche

Unter Kirschen sind den meisten Menschen wohl bloß die Kirschen bekannt, die man sich als Kind um die Ohren gehängt hat. Doch es gibt auch andere Kirschen. Nämlich die Kaffeekirschen.

Die Kaffeekirschen sind die Früchte der Kaffeesträucher, welche im reifen Zustand meist rot sind.
Bis es so weit ist, dauert es allerdings bis zu sieben Jahre. Denn erst nach dieser langen Zeit trägt der Kaffeestrauch zum ersten Mal grüne Früchte, die sie mit der Zeit je nach Reifegrad gelb, rot und zuletzt dunkelrot färben.
Aus den dunkelroten, reifen Kaffeekirschen werden dann unsere geliebten Kaffeebohnen gewonnen. Doch bis man die Bohnen im Inneren der Kaffeekirsche erhält ist es nochmals ein langer Weg, denn die Kaffeekirsche besteht aus fünf weiteren, verschiedenen Schichten und diese müssen beim Aufbereitungsprozess entfernt werden um die reinen Bohnen und damit den Rohkaffee zu erhalten.

Aufbau der Kaffeekirsche

  1. Kaffeebohne
    Ganz im Inneren der Kaffeekirsche befindet sich das Herzstück – oder sollte man besser sagen, die Herzstücke? Meist sind nämlich zwei Bohnen in der Kaffeekirsche enthalten. In Ausnahmefällen ist nur eine Bohne enthalten. Die Perlbohne. Dies kommt vor, wenn die Kaffeekirsche nicht genügend Nährstoffe für zwei Bohnen bereitstellt.
  2. Silberhaut
  3. Pergamenthaut
  4. Schleimschicht
  5. Pulpe / Fruchtfleisch
    Aus dem Fruchtfleisch, das während der Aufbereitung als Nebenprodukt anfällt, wird der immer beliebter werdende und sehr koffeinhaltige Kaffeekirschentee gewonnen. Zudem kann das süßliche Fruchtfleisch direkt nach der Ernte verzehrt werden.
  6. Fruchthülle
    Die Fruchthülle der Kaffeekirsche kann leider nicht gegessen werden, denn sie schmeckt bitter. Aus diesem Grund ist es eher ungewöhnlich die Kaffeekirschen im Ganzen zu essen.


Bestandteile der Kaffeekirsche in Prozent

39% Fruchtfleisch
20% Wasser
19% Kaffeebohne + Silberhaut
16% Pergamenthaut + Schleimschicht
6%   Kirschhaut

Weitere Fakten über die Kaffeekirsche:

  • Kaffeekirschen brauchen bis zu zehn Monate bis sie reif sind.
  • Sie haben einen Durchmesser von 1,5 Zentimeter
  • Nicht alle reifen Kaffeekirschen sind rot. Ausnahme ist beispielsweise die Yellow Bourbon, bei der die reifen Früchte die Farbe Gelb haben.