A B C D E F G H K M R S

Blue Mountain

Die Blue Mountains – Eine Gebirgskette in Jamaica. Doch was hat das nun mit Kaffee zu tun?

Die Blue Mountain ist ein Kaffeeanbaugebiet für einen der exquisitesten und teuersten Kaffees den diese Welt zu bieten hat! In verschiedensten Onlineportalen wird der Kaffee hoch gehandelt.
Da kann eine Packung des „blauen Berges“ schnell einmal bis zu 135€ pro Kilo kosten.
Vor allem in Japan ist der Kaffee sehr beliebt. Dort kann eine Tasse des schwarzen Goldes satte 15 Euro kosten.

Aber warum ist der Kaffee nun so viel teurer als die anderen Kaffees?

Der Blue Mountain Kaffee wird auf einer Anbaufläche von nur rund 6.000 Hektar kultiviert, daher im Vergleich zu anderen Kaffeesorten einer sehr kleinen Bewirtschaftungsfläche.
Weiterhin herrschen in der stellenweise bis zu 2.000 Meter hohen südamerikanischen Gebirgskette einzigartige Klimabedingungen, sie so nirgends mehr zu finden sind. Gekennzeichnet ist das Wetter dort durch die konstanten Temperaturen zwischen 25° und 30°, im Sommer als auch im Winter. Gepaart mit dem feuchten, daher niederschlagsreichen und nebligen Klima führt dies dazu, dass die
Arabica Bohnen nur sehr langsam wachsen und eine lange Zeit benötigen, bis die Kaffeekirschen erntebereit sind.
Dafür entwickeln sie aber auch ein Aroma, das unverkennbar ist und das Herz eines jeden Kaffeeexperten höherschlagen lässt.
Ein weiterer Grund der den Blue Mountain Kaffee im Verkauf so teuer werden lässt, ist die Gegebenheit, dass die Kaffeepflanzen im Gebirge wachsen und es dort nun einmal viele Steilhänge gibt. Dies führt dazu, dass die Erntearbeiten nur sehr langsam vorangehen und nur die besten und erfahrensten Erntehelfer/Kaffeepflücker zum Einsatz kommen.

Spezielles Marketing

Nicht nur der Kaffee ist einzigartig, sondern auch sein Marketing. Das „Coffee Industry Board“, eine zentrale, jamaikanische Institution hat ein strenges Auge auf Qualitätskontrollen, ein einheitliches Marketing und den Import in andere Länder. Weiterhin zertifiziert die Stelle die Echtheit des Kaffees. Ein Merkmal an dem man den „echten“ Blue Mountain Kaffee erkennen kann, ist die Tatsache, dass er nicht wie andere Kaffeesorten in Säcken abgefüllt, sondern eine edlere Verpackung besitzt. Nämlich ein schwarz bedrucktes Holzfass, das einem Weinfass sehr ähnelt.