Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Zertifizierung

Kaffee Zertifizierungen - Fair Trade Kaffee, Bio Kaffee und 100% Direct Projekte

Für alle Produkte gibt es Standards, manche liegen hoch, manche legen die Latte tiefer an. Aber gerade bei einem so vitalen Lebensmittel, das aus der ganzen Welt eingeflogen wird, ist es besonders wichtig, Nachweise darüber zu haben, das gewisse Standards gewahrt werden. Diese können sowohl die Qualität des Produkts, aber auch die Herstellung und natürlich die Anbau-Umstände umfassen. Doch was sind eigentlich Fair Trade KaffeeBio Kaffee und 100% Direct Projekte?


Was ist eigentlich Bio Kaffee?

War "Bio" noch bis vor ein paar Jahren als teurer Spaß für die Eliten und Weltverbesserer verschrien, ist es heute absolut normal, auf fair und nachhaltig angebaute Produkte zu setzen. Und doch ist nicht wirklich überall Bio enthalten, was als Bio-Ware angepriesen wird - denn wie könnte sonst ein Billig-Discounter ein eigenes Bio-Sortiment anbieten?

Bio Siegel helfen dabei, sich über Anbau und Herkunft zu versichern, aber nicht jeder Bio Kaffee verfügt über ein solches Siegel - und übertrifft die Anforderungen der Zertifikate um Längen! Generell gilt: Bio Kaffee wird auf kleineren Plantagen als Mischkultur mit Einsatz von Schattenbäumen angebaut. Dabei dürfen keine Kunstdünger oder Pestizide auf die empfindlichen Kaffeepflanzen gesprüht werden und die Ernte sowie die Trocknung und Verarbeitung erfolgt von Hand. Dieser Mehraufwand schlägt sich zwar im Preis nieder, aber dafür erhalten Sie auch einen wohlschmeckenden Kaffee, der höchsten Standards entspricht! Wie beispielsweise unser Honduras Aprolma BIO Kaffee von der Speicherstadt Kaffeerösterei. Der stammt aus Honduras und ist garantiert Bio!

Fair Trade Kaffee - die faire Alternative

Der Kaffeemarkt ist kein unproblematisches Terrain, doch das könnte sich durch Fair Trade Kaffee ändern. Das können Sie am besten daran erkennen, dass fünf Konzerne rund 45% des kompletten Marktes dominieren. Für die Bauern, die auf kleinen Feldern ihren Kaffee anbauen bedeutet das, dass sie in einer äußerst schwachen Verhandlungsposition stecken und oft viel zu gering bezahlt werden. Dabei werden etwa 80% allen Kaffees von Kleinbauern angebaut - oft für nur wenige Dollar pro Tag. Hier setzt das Fair Trade Kaffee Konzept an, das den Bauern eine Alternative und einen Ausweg aus der Preis-Falle bietet.

Fair Trade bedeutet, den Bauern Zugang zu Kooperativen zu geben, in denen sie ein stabiles Einkommen und Mitspracherecht bei den Entscheidungen erwartet. Die Bauern erhalten sowohl finanzielle als auch beratende Unterstützung und müssen sich nicht brutalen Händlern aussetzen, die sie ausbeuten wollen. Für Sie als Konsument bedeutet das: Ihr Kaffee ist nicht nur in rund 75% der Fälle Bio-Kaffee, das Geld dafür kommt auch genau dort an, wo die Kaffeebohnen herkommen.
Ein außergewöhnlich guter Fair Trade Kaffee ist beispielsweise unser Omkafe Terraviva Bio / Fair Trade mit Noten von Milchschokolade, Karamell und Aprikose.

Unsere 100% Direct Projekte

Last, but not least gäbe es da noch unsere Direktimporte, bei denen die Bohnen direkt an die Rösterei geschickt wird und Zwischenhändler damit Übergangen werden. Wie bei unserem 100 % Direct Projekte Kaffee PachaMama, bei dem die Kleinbauern der Asociacion Miguel Grau ihre Bohnen direkt nach Deutschland verkaufen und so die Preise erhalten, die sie dafür brauchen, um weiterhin biologischen und nachhaltigen Kaffeeanbau betreiben zu können. Die Wirtschaft wird gestärkt und die Kaffeebauern lernen sich selbst zu helfen. 100% Direct Projekte bedeuten, dass die Kleinbauern viel stärker nicht nur in den Anbau, sondern auch Vertrieb eingebunden sind und dadurch "direkt an der Quelle sitzen".
Pacha Mama ist ein 100% Direct Projekte Kaffee, der Aromen von Zitrus- und getrockneten Früchten, Schokolade und Karamell in sich trägt.

Kaffee Zertifizierungen - Fair Trade Kaffee, Bio Kaffee und 100% Direct Projekte Für alle Produkte gibt es Standards, manche liegen hoch, manche legen die Latte tiefer an. Aber gerade bei einem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zertifizierung

Kaffee Zertifizierungen - Fair Trade Kaffee, Bio Kaffee und 100% Direct Projekte

Für alle Produkte gibt es Standards, manche liegen hoch, manche legen die Latte tiefer an. Aber gerade bei einem so vitalen Lebensmittel, das aus der ganzen Welt eingeflogen wird, ist es besonders wichtig, Nachweise darüber zu haben, das gewisse Standards gewahrt werden. Diese können sowohl die Qualität des Produkts, aber auch die Herstellung und natürlich die Anbau-Umstände umfassen. Doch was sind eigentlich Fair Trade KaffeeBio Kaffee und 100% Direct Projekte?


Was ist eigentlich Bio Kaffee?

War "Bio" noch bis vor ein paar Jahren als teurer Spaß für die Eliten und Weltverbesserer verschrien, ist es heute absolut normal, auf fair und nachhaltig angebaute Produkte zu setzen. Und doch ist nicht wirklich überall Bio enthalten, was als Bio-Ware angepriesen wird - denn wie könnte sonst ein Billig-Discounter ein eigenes Bio-Sortiment anbieten?

Bio Siegel helfen dabei, sich über Anbau und Herkunft zu versichern, aber nicht jeder Bio Kaffee verfügt über ein solches Siegel - und übertrifft die Anforderungen der Zertifikate um Längen! Generell gilt: Bio Kaffee wird auf kleineren Plantagen als Mischkultur mit Einsatz von Schattenbäumen angebaut. Dabei dürfen keine Kunstdünger oder Pestizide auf die empfindlichen Kaffeepflanzen gesprüht werden und die Ernte sowie die Trocknung und Verarbeitung erfolgt von Hand. Dieser Mehraufwand schlägt sich zwar im Preis nieder, aber dafür erhalten Sie auch einen wohlschmeckenden Kaffee, der höchsten Standards entspricht! Wie beispielsweise unser Honduras Aprolma BIO Kaffee von der Speicherstadt Kaffeerösterei. Der stammt aus Honduras und ist garantiert Bio!

Fair Trade Kaffee - die faire Alternative

Der Kaffeemarkt ist kein unproblematisches Terrain, doch das könnte sich durch Fair Trade Kaffee ändern. Das können Sie am besten daran erkennen, dass fünf Konzerne rund 45% des kompletten Marktes dominieren. Für die Bauern, die auf kleinen Feldern ihren Kaffee anbauen bedeutet das, dass sie in einer äußerst schwachen Verhandlungsposition stecken und oft viel zu gering bezahlt werden. Dabei werden etwa 80% allen Kaffees von Kleinbauern angebaut - oft für nur wenige Dollar pro Tag. Hier setzt das Fair Trade Kaffee Konzept an, das den Bauern eine Alternative und einen Ausweg aus der Preis-Falle bietet.

Fair Trade bedeutet, den Bauern Zugang zu Kooperativen zu geben, in denen sie ein stabiles Einkommen und Mitspracherecht bei den Entscheidungen erwartet. Die Bauern erhalten sowohl finanzielle als auch beratende Unterstützung und müssen sich nicht brutalen Händlern aussetzen, die sie ausbeuten wollen. Für Sie als Konsument bedeutet das: Ihr Kaffee ist nicht nur in rund 75% der Fälle Bio-Kaffee, das Geld dafür kommt auch genau dort an, wo die Kaffeebohnen herkommen.
Ein außergewöhnlich guter Fair Trade Kaffee ist beispielsweise unser Omkafe Terraviva Bio / Fair Trade mit Noten von Milchschokolade, Karamell und Aprikose.

Unsere 100% Direct Projekte

Last, but not least gäbe es da noch unsere Direktimporte, bei denen die Bohnen direkt an die Rösterei geschickt wird und Zwischenhändler damit Übergangen werden. Wie bei unserem 100 % Direct Projekte Kaffee PachaMama, bei dem die Kleinbauern der Asociacion Miguel Grau ihre Bohnen direkt nach Deutschland verkaufen und so die Preise erhalten, die sie dafür brauchen, um weiterhin biologischen und nachhaltigen Kaffeeanbau betreiben zu können. Die Wirtschaft wird gestärkt und die Kaffeebauern lernen sich selbst zu helfen. 100% Direct Projekte bedeuten, dass die Kleinbauern viel stärker nicht nur in den Anbau, sondern auch Vertrieb eingebunden sind und dadurch "direkt an der Quelle sitzen".
Pacha Mama ist ein 100% Direct Projekte Kaffee, der Aromen von Zitrus- und getrockneten Früchten, Schokolade und Karamell in sich trägt.

TIPP!
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
Ganze Bohne
Unser Karolinenfelder Kaffee überzeugt durch seine edle und ausgewogene Arabicamischung. Eindrucksvolle Geschmacksnuancen von kräftiger Schokolade, einem Hauch Karamell und würziger Pekannuss sorgen für ein intensives und volles Aroma....
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,96 € * / 1 Kilogramm)
6,49 € *
TIPP!
CAPASSEO Karolinenfelder Espresso
CAPASSEO Karolinenfelder Espresso
Ganze Bohne
Dieser gelungene Blend aus Arabica und Robusta vereint das Beste aus beiden Kaffeesorten. Die feinen und subtilen, leicht süßlichen Aromen der Arabicabohne sorgen für ein exzellentes und ausgewogenes Geschmackserlebnis. Zugleich schenkt...
Inhalt 0.25 Kilogramm (21,96 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,49 € *
TIPP!
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
Gemahlen
Unser Karolinenfelder Kaffee überzeugt durch seine edle und ausgewogene Arabicamischung. Eindrucksvolle Geschmacksnuancen von kräftiger Schokolade, einem Hauch Karamell und würziger Pekannuss sorgen für ein intensives und volles Aroma....
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,96 € * / 1 Kilogramm)
6,49 € *


Was ist eigentlich Bio Kaffee?

War "Bio" noch bis vor ein paar Jahren als teurer Spaß für die Eliten und Weltverbesserer verschrien, ist es heute absolut normal, auf fair und nachhaltig angebaute Produkte zu setzen. Und doch ist nicht wirklich überall Bio enthalten, was als Bio-Ware angepriesen wird - denn wie könnte sonst ein Billig-Discounter ein eigenes Bio-Sortiment anbieten?

Bio Siegel helfen dabei, sich über Anbau und Herkunft zu versichern, aber nicht jeder Bio Kaffee verfügt über ein solches Siegel - und übertrifft die Anforderungen der Zertifikate um Längen! Generell gilt: Bio Kaffee wird auf kleineren Plantagen als Mischkultur mit Einsatz von Schattenbäumen angebaut. Dabei dürfen keine Kunstdünger oder Pestizide auf die empfindlichen Kaffeepflanzen gesprüht werden und die Ernte sowie die Trocknung und Verarbeitung erfolgt von Hand. Dieser Mehraufwand schlägt sich zwar im Preis nieder, aber dafür erhalten Sie auch einen wohlschmeckenden Kaffee, der höchsten Standards entspricht! Wie beispielsweise unser Honduras Aprolma BIO Kaffee von der Speicherstadt Kaffeerösterei. Der stammt aus Honduras und ist garantiert Bio!

Fair Trade Kaffee - die faire Alternative

Der Kaffeemarkt ist kein unproblematisches Terrain, doch das könnte sich durch Fair Trade Kaffee ändern. Das können Sie am besten daran erkennen, dass fünf Konzerne rund 45% des kompletten Marktes dominieren. Für die Bauern, die auf kleinen Feldern ihren Kaffee anbauen bedeutet das, dass sie in einer äußerst schwachen Verhandlungsposition stecken und oft viel zu gering bezahlt werden. Dabei werden etwa 80% allen Kaffees von Kleinbauern angebaut - oft für nur wenige Dollar pro Tag. Hier setzt das Fair Trade Kaffee Konzept an, das den Bauern eine Alternative und einen Ausweg aus der Preis-Falle bietet.

Fair Trade bedeutet, den Bauern Zugang zu Kooperativen zu geben, in denen sie ein stabiles Einkommen und Mitspracherecht bei den Entscheidungen erwartet. Die Bauern erhalten sowohl finanzielle als auch beratende Unterstützung und müssen sich nicht brutalen Händlern aussetzen, die sie ausbeuten wollen. Für Sie als Konsument bedeutet das: Ihr Kaffee ist nicht nur in rund 75% der Fälle Bio-Kaffee, das Geld dafür kommt auch genau dort an, wo die Kaffeebohnen herkommen.
Ein außergewöhnlich guter Fair Trade Kaffee ist beispielsweise unser Omkafe Terraviva Bio / Fair Trade mit Noten von Milchschokolade, Karamell und Aprikose.

Unsere 100% Direct Projekte

Last, but not least gäbe es da noch unsere Direktimporte, bei denen die Bohnen direkt an die Rösterei geschickt wird und Zwischenhändler damit Übergangen werden. Wie bei unserem 100 % Direct Projekte Kaffee PachaMama, bei dem die Kleinbauern der Asociacion Miguel Grau ihre Bohnen direkt nach Deutschland verkaufen und so die Preise erhalten, die sie dafür brauchen, um weiterhin biologischen und nachhaltigen Kaffeeanbau betreiben zu können. Die Wirtschaft wird gestärkt und die Kaffeebauern lernen sich selbst zu helfen. 100% Direct Projekte bedeuten, dass die Kleinbauern viel stärker nicht nur in den Anbau, sondern auch Vertrieb eingebunden sind und dadurch "direkt an der Quelle sitzen".
Pacha Mama ist ein 100% Direct Projekte Kaffee, der Aromen von Zitrus- und getrockneten Früchten, Schokolade und Karamell in sich trägt.

Zuletzt angesehen