Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Koffeingehalt

Der Koffeingehalt: Was ist das eigentlich genau?

"Hilfe, mein Koffeinspiegel ist zu niedrig!" Das hören wir oft morgens nach dem Aufwachen oder mittags, wenn die Müdigkeit nach dem Essen zuschlägt. Koffein gilt als Wachmacher und ist vor allem in Kaffee und Espresso enthalten. Allerdings ist der Koffeingehalt nicht bei jeder Kaffeesorte und Zubereitungsart gleich hoch. Wir informieren Sie über den Anteil von Koffein bei verschiedenen Bohnenarten und die Auswirkungen der jeweiligen Zubereitungsvariante.

Koffein aus wissenschaftlicher Sicht

Koffein ist auch unter anderen Schreibweisen und Bezeichnungen bekannt. Man kennt die Begriffe Coffein (früher auch Caffein), TeinTeein und Thein, die alle die gleiche Substanz benennen. Beim Koffein handelt es sich um ein Alkaloid, das zu den Xanthinen gehört. Die Wirkung ist stimulierend, Koffein wird deshalb den psychotropen Substanzen aus der Gruppe der Stimulantien zugeordnet. Die isolierte, reine Form ist ein weißes, geruchloses Pulver mit einem bitteren Geschmack. Koffein befindet sich in den Samen des Kaffeestrauchs, ist aber auch bei anderen Pflanzen vorhanden, zum Beispiel beim Teestrauch, beim Mate-Strauch und in der Kolanuss.

Als anregender Bestandteil kommt Koffein in KaffeeSchwarztee und Grüntee natürlich vor. Bei der Herstellung von Energy-Drinks und Cola wird Koffein zugefügt. Mate und Kakao enthalten ebenfalls Koffein. Für Erwachsene ist ein maßvoller Koffeingenuss unbedenklich. Die Wirkung zeigt sich mit verschiedenen Reaktionen. Das Zentralnervensystem wird angeregt, es kann zu einer Pulssteigerung und zu einer Erhöhung des Blutdrucks kommen. Die Blutgefäße im Gehirn werden verengt, diejenigen in der Peripherie werden erweitert. Koffein wirkt außerdem anregend auf die Verdauung und ist schwach entwässernd. Gesunde Menschen können Kaffee und Espresso jederzeit genießen, denn der Koffeingehalt bei zubereitetem Kaffee und Espresso ist im Allgemeinen gut verträglich.

Bohnen und Koffein: So viel ist enthalten

In ungerösteten Kaffeebohnen beträgt der Koffeingehalt zwischen 0,9 und 2,6 Prozent. Nach der Röstung liegt der Gehalt bei durchschnittlich 1,3 bis 2 Prozent. Die Coffea-robusta-Sorten enthalten mehr Koffein als die Coffea-arabica-Sorten. Maßgeblich ist außerdem die Art der Zubereitung. Im Espresso ist die Konzentration mit 100 und 120 mg Koffein pro 100 ml höher als bei anderen Kaffeezubereitungen, beispielsweise bei Filterkaffee. Hier spielt auch die Menge des verwendeten Kaffeepulvers eine Rolle.

Noch feinere Unterschiede zeigen sich, wenn man berücksichtigt

  • wie heiß die Bohnen geröstet wurden
  • wie der Mahlgrad ist
  • wie lange der Kaffee bis zum Genuss gezogen hat
  • und bei welcher Temperatur.


In unserem Sortiment finden Sie Kaffee- und Espresso-Spezialitäten mit unterschiedlich hohen Koffeingehalten. Wenn Sie sich für Arabica-Bohnen mit einem eher niedrigen Koffeinanteil interessieren, treffen die Produkte Diamante (Superbar) und Platino, beide von Omkafe, genau Ihren Geschmack. Der hohe Arabica-Anteil und der eher niedrige Koffeingehalt sind ideal für alle Kaffeegenießer, die auf weniger Koffein Wert legen. Wenn Sie dagegen eine stärkere Wirkung wünschen, liegen Sie mit dem Espresso Der Sizilianer von Harry's Kaffeerösterei oder mit dem Espresso Palermo Rosso aus dem Hause Schamong Kaffee richtig.

Bei vielen Kaffees und Espressi sind Mischungen aus Arabica und Robusta üblich. Wer den Koffeingehalt noch ausdrücklicher steuern möchte, verwendet sortenreine Bohnen. Auch dafür ist unser Angebot eine Fundgrube, in der Kaffeeliebhaber ihren Lieblingskaffee mit viel oder wenig Koffeingehalt entdecken!

Der Koffeingehalt: Was ist das eigentlich genau? "Hilfe, mein  Koffeinspiegel  ist zu niedrig!" Das hören wir oft morgens nach dem Aufwachen oder mittags, wenn die Müdigkeit nach dem Essen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Koffeingehalt

Der Koffeingehalt: Was ist das eigentlich genau?

"Hilfe, mein Koffeinspiegel ist zu niedrig!" Das hören wir oft morgens nach dem Aufwachen oder mittags, wenn die Müdigkeit nach dem Essen zuschlägt. Koffein gilt als Wachmacher und ist vor allem in Kaffee und Espresso enthalten. Allerdings ist der Koffeingehalt nicht bei jeder Kaffeesorte und Zubereitungsart gleich hoch. Wir informieren Sie über den Anteil von Koffein bei verschiedenen Bohnenarten und die Auswirkungen der jeweiligen Zubereitungsvariante.

Koffein aus wissenschaftlicher Sicht

Koffein ist auch unter anderen Schreibweisen und Bezeichnungen bekannt. Man kennt die Begriffe Coffein (früher auch Caffein), TeinTeein und Thein, die alle die gleiche Substanz benennen. Beim Koffein handelt es sich um ein Alkaloid, das zu den Xanthinen gehört. Die Wirkung ist stimulierend, Koffein wird deshalb den psychotropen Substanzen aus der Gruppe der Stimulantien zugeordnet. Die isolierte, reine Form ist ein weißes, geruchloses Pulver mit einem bitteren Geschmack. Koffein befindet sich in den Samen des Kaffeestrauchs, ist aber auch bei anderen Pflanzen vorhanden, zum Beispiel beim Teestrauch, beim Mate-Strauch und in der Kolanuss.

Als anregender Bestandteil kommt Koffein in KaffeeSchwarztee und Grüntee natürlich vor. Bei der Herstellung von Energy-Drinks und Cola wird Koffein zugefügt. Mate und Kakao enthalten ebenfalls Koffein. Für Erwachsene ist ein maßvoller Koffeingenuss unbedenklich. Die Wirkung zeigt sich mit verschiedenen Reaktionen. Das Zentralnervensystem wird angeregt, es kann zu einer Pulssteigerung und zu einer Erhöhung des Blutdrucks kommen. Die Blutgefäße im Gehirn werden verengt, diejenigen in der Peripherie werden erweitert. Koffein wirkt außerdem anregend auf die Verdauung und ist schwach entwässernd. Gesunde Menschen können Kaffee und Espresso jederzeit genießen, denn der Koffeingehalt bei zubereitetem Kaffee und Espresso ist im Allgemeinen gut verträglich.

Bohnen und Koffein: So viel ist enthalten

In ungerösteten Kaffeebohnen beträgt der Koffeingehalt zwischen 0,9 und 2,6 Prozent. Nach der Röstung liegt der Gehalt bei durchschnittlich 1,3 bis 2 Prozent. Die Coffea-robusta-Sorten enthalten mehr Koffein als die Coffea-arabica-Sorten. Maßgeblich ist außerdem die Art der Zubereitung. Im Espresso ist die Konzentration mit 100 und 120 mg Koffein pro 100 ml höher als bei anderen Kaffeezubereitungen, beispielsweise bei Filterkaffee. Hier spielt auch die Menge des verwendeten Kaffeepulvers eine Rolle.

Noch feinere Unterschiede zeigen sich, wenn man berücksichtigt

  • wie heiß die Bohnen geröstet wurden
  • wie der Mahlgrad ist
  • wie lange der Kaffee bis zum Genuss gezogen hat
  • und bei welcher Temperatur.


In unserem Sortiment finden Sie Kaffee- und Espresso-Spezialitäten mit unterschiedlich hohen Koffeingehalten. Wenn Sie sich für Arabica-Bohnen mit einem eher niedrigen Koffeinanteil interessieren, treffen die Produkte Diamante (Superbar) und Platino, beide von Omkafe, genau Ihren Geschmack. Der hohe Arabica-Anteil und der eher niedrige Koffeingehalt sind ideal für alle Kaffeegenießer, die auf weniger Koffein Wert legen. Wenn Sie dagegen eine stärkere Wirkung wünschen, liegen Sie mit dem Espresso Der Sizilianer von Harry's Kaffeerösterei oder mit dem Espresso Palermo Rosso aus dem Hause Schamong Kaffee richtig.

Bei vielen Kaffees und Espressi sind Mischungen aus Arabica und Robusta üblich. Wer den Koffeingehalt noch ausdrücklicher steuern möchte, verwendet sortenreine Bohnen. Auch dafür ist unser Angebot eine Fundgrube, in der Kaffeeliebhaber ihren Lieblingskaffee mit viel oder wenig Koffeingehalt entdecken!

TIPP!
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
Ganze Bohne
Unser Karolinenfelder Kaffee überzeugt durch seine edle und ausgewogene Arabicamischung. Eindrucksvolle Geschmacksnuancen von kräftiger Schokolade, einem Hauch Karamell und würziger Pekannuss sorgen für ein intensives und volles Aroma....
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,96 € * / 1 Kilogramm)
6,49 € *
TIPP!
CAPASSEO Karolinenfelder Espresso
CAPASSEO Karolinenfelder Espresso
Ganze Bohne
Dieser gelungene Blend aus Arabica und Robusta vereint das Beste aus beiden Kaffeesorten. Die feinen und subtilen, leicht süßlichen Aromen der Arabicabohne sorgen für ein exzellentes und ausgewogenes Geschmackserlebnis. Zugleich schenkt...
Inhalt 0.25 Kilogramm (21,96 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,49 € *
TIPP!
1° Rosenheimer Espresso
1° Rosenheimer Espresso
Ganze Bohne
Als bayrische Originale lieben wir unsere weiß-blaue Heimat natürlich sehr. Gleichzeitig tragen wir in unserem Herzen aber auch eine kleine Liebe zur wunderbaren Speicherstadt Hamburg; mittlerweile Umschlagplatz für die vielfältigsten...
Inhalt 0.25 Kilogramm (21,96 € * / 1 Kilogramm)
5,49 € *
TIPP!
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
CAPASSEO Karolinenfelder Kaffee
Gemahlen
Unser Karolinenfelder Kaffee überzeugt durch seine edle und ausgewogene Arabicamischung. Eindrucksvolle Geschmacksnuancen von kräftiger Schokolade, einem Hauch Karamell und würziger Pekannuss sorgen für ein intensives und volles Aroma....
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,96 € * / 1 Kilogramm)
6,49 € *

Koffein aus wissenschaftlicher Sicht

Koffein ist auch unter anderen Schreibweisen und Bezeichnungen bekannt. Man kennt die Begriffe Coffein (früher auch Caffein), TeinTeein und Thein, die alle die gleiche Substanz benennen. Beim Koffein handelt es sich um ein Alkaloid, das zu den Xanthinen gehört. Die Wirkung ist stimulierend, Koffein wird deshalb den psychotropen Substanzen aus der Gruppe der Stimulantien zugeordnet. Die isolierte, reine Form ist ein weißes, geruchloses Pulver mit einem bitteren Geschmack. Koffein befindet sich in den Samen des Kaffeestrauchs, ist aber auch bei anderen Pflanzen vorhanden, zum Beispiel beim Teestrauch, beim Mate-Strauch und in der Kolanuss.

Als anregender Bestandteil kommt Koffein in KaffeeSchwarztee und Grüntee natürlich vor. Bei der Herstellung von Energy-Drinks und Cola wird Koffein zugefügt. Mate und Kakao enthalten ebenfalls Koffein. Für Erwachsene ist ein maßvoller Koffeingenuss unbedenklich. Die Wirkung zeigt sich mit verschiedenen Reaktionen. Das Zentralnervensystem wird angeregt, es kann zu einer Pulssteigerung und zu einer Erhöhung des Blutdrucks kommen. Die Blutgefäße im Gehirn werden verengt, diejenigen in der Peripherie werden erweitert. Koffein wirkt außerdem anregend auf die Verdauung und ist schwach entwässernd. Gesunde Menschen können Kaffee und Espresso jederzeit genießen, denn der Koffeingehalt bei zubereitetem Kaffee und Espresso ist im Allgemeinen gut verträglich.

Bohnen und Koffein: So viel ist enthalten

In ungerösteten Kaffeebohnen beträgt der Koffeingehalt zwischen 0,9 und 2,6 Prozent. Nach der Röstung liegt der Gehalt bei durchschnittlich 1,3 bis 2 Prozent. Die Coffea-robusta-Sorten enthalten mehr Koffein als die Coffea-arabica-Sorten. Maßgeblich ist außerdem die Art der Zubereitung. Im Espresso ist die Konzentration mit 100 und 120 mg Koffein pro 100 ml höher als bei anderen Kaffeezubereitungen, beispielsweise bei Filterkaffee. Hier spielt auch die Menge des verwendeten Kaffeepulvers eine Rolle.

Noch feinere Unterschiede zeigen sich, wenn man berücksichtigt

  • wie heiß die Bohnen geröstet wurden
  • wie der Mahlgrad ist
  • wie lange der Kaffee bis zum Genuss gezogen hat
  • und bei welcher Temperatur.


In unserem Sortiment finden Sie Kaffee- und Espresso-Spezialitäten mit unterschiedlich hohen Koffeingehalten. Wenn Sie sich für Arabica-Bohnen mit einem eher niedrigen Koffeinanteil interessieren, treffen die Produkte Diamante (Superbar) und Platino, beide von Omkafe, genau Ihren Geschmack. Der hohe Arabica-Anteil und der eher niedrige Koffeingehalt sind ideal für alle Kaffeegenießer, die auf weniger Koffein Wert legen. Wenn Sie dagegen eine stärkere Wirkung wünschen, liegen Sie mit dem Espresso Der Sizilianer von Harry's Kaffeerösterei oder mit dem Espresso Palermo Rosso aus dem Hause Schamong Kaffee richtig.

Bei vielen Kaffees und Espressi sind Mischungen aus Arabica und Robusta üblich. Wer den Koffeingehalt noch ausdrücklicher steuern möchte, verwendet sortenreine Bohnen. Auch dafür ist unser Angebot eine Fundgrube, in der Kaffeeliebhaber ihren Lieblingskaffee mit viel oder wenig Koffeingehalt entdecken!

Zuletzt angesehen