Was genau ist „Fair Trade“?

Fast jedem ist „Fair Trade“ ein Begriff und fast alle Kaffeetrinker haben schon einmal das Fair Trade Symbol auf der Verpackung ihres Lieblingskaffes entdeckt. Doch nur wenige wissen was genau das Fair Trade Siegel auf Lebensmittelverpackungen und vor allem Kaffeeverpackungen bedeutet.
„Fair Trade“ kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Fairer Handel“. Hinter diesem Ausdruck versteht man beim Kaffeehandel vor allem gute Arbeitsbedingungen für die Arbeiter auf den Plantagen aber auch soziale Aspekte wie das strikte Verbot ausbeuterischer Kinderarbeit spielen eine Rolle. Dies wird zum Beispiel durch einen Mindestpreis für Kaffee gewährleistet. Fair Trade bedeutet jedoch auch umweltfreundliches Handeln. So wird zum Beispiel auf den Masseneinsatz von umweltfeindlichen Pestiziden bewusst verzichtet.
Zusätzlich erhalten Produzenten von Kaffee, Kakao, Zucker usw. neben dem Verkaufserlös auch noch eine spezielle Fair Trade Prämie, solange sie die Fair Trade Kriterien einhalten. In einem demokratischen Verfahren stimmen die Beschäftigten auf den Plantagen oder die Bauernfamilien dann darüber ab, in welche Projekte das Geld der Prämie fließen soll. Diese Prämie soll die Qualität des Produkts, in diesem Fall ihres Kaffees, verbessern aber auch Arbeitsbedingungen oder soziale Projekte unterstützen.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Indonesien Mandheling Indonesien Mandheling
Ganze Bohne
Inhalt 0.25 Kilogramm (31,92 € * / 1 Kilogramm)
7,98 € *