Von der Bohne zum Kaffee

1. Ernte:
Je nach Kaffeesorte beträgt die Reifezeit zwischen 7 und 11 Monate. Die Ernte der Früchte dauert um die 10 bis 12 Wochen und findet in der Regel nur 1x im Jahr statt.


2. Aufbereitung:
Bei der Aufbereitung gibt es zwei Varianten. Entweder die Trocken- oder die Nassaufbereitung. Die Trockenaufbereitung ist nicht so aufwendig, jedoch auch qualitativ schlechter. Hier werden die Kaffeefrüchte in der Sonne getrocknet. Dieser Vorgang dauert nur einige Tage. Bis das Fruchtfleisch der Kaffeekirsche getrocknet ist, vergehen ca. 3-5 Wochen. Erst dann kann die eigentliche Bohne erhalten werden. Auch wenn diese Methode qualitativ schlechter ist, sorgt sie meist für eine bessere Crema, da mit dieser Aufbereitung Fette und Öle abgebaut werden.
Bei der Nassaufbereitung werden die Bohnen unter fließendem Wasser durch Quetschen von der Fruchthülle befreit, nachdem diese in Wasser geschlämmt wurden. Anschließend wird die Bohne an der Sonne oder maschinell getrocknet. Diese Methode ist allgemein aufwändiger, jedoch liefert die Kaffeebohne eine höhere Qualität.


3. Röstung:
Während dem Röstverfahren müssen unterschiedliche Röstparameter, je nach Rohkaffee, berücksichtigt werden. Die Rösttemperatur  sowie -dauer beeinflussen den Kaffeegeschmack am meisten. Das Rösten bewirkt zwei Zustandsänderungen. Zum einen verdampft das in der Kaffeebohne enthaltene Wasser. Zum anderen verfärbt sich die Bohne von Zartgrün bis zu ihrer typischen dunkelbraunen Farbe. Damit die Röstprozesse in der Bohne letztlich gestoppt werden, müssen diese anschließend schnell gekühlt werden.


4. Die optimale Tasse Kaffee
Wie bekommst Du deine perfekte Tasse Kaffee? Hierfür müssen bestimmte Parameter bei der Verarbeitung beachtet werden. Somit ist es wichtig, den richtigen Mahlgrad, die richtige Mehlmenge, den richtigen Anpressdruck, die richtige Brühtemperatur, den richtigen Brühdruck sowie die richtige Wasserqualität zu haben. Erst dann, hast Du deine optimale Tasse Kaffee.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.