Käse Kuchen mit Kaffee

Zutaten:

  • 600g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • ¾ Tasse heißen Kaffee
  • 150g trockene Kekse
  • 90g Butter
  • 1 Becher Sahne
  • evtl. Deko z.B. Mokkabohnen


Zubereitung:
Zuerst rührt man Zucker und Vanillezucker zusammen mit dem Frischkäse schaumig. Die Gelatine lässt man in kaltem Wasser einweichen, um sie dann auszudrücken und zum heißen Kaffee geben zu können. Ist die Gelatine aufgelöst, kann man die Kaffeemischung unter die Frischkäsecreme ziehen. Während das ganze abkühlt, zerbröselt man die Kekse fein und mischt sie mit der zerlassenen Butter. Die Masse in eine Springform geben (mit Backpapier) und andrücken. Auch den Boden wieder für einige Zeit kaltstellen. Dann noch die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsecreme heben. Anschließend die Creme auf den Keksboden verteilen. Alles 2 Stunden kaltstellen und danach evtl. verzieren. Fertig ist der selbstgemachte Käsekuchen mit einer feinen Kaffeenote.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.